Home
  • Choose country
  • Zur Navigation
  • Kontakt
Archiv

Die neue Tricodur® TaloMotion Sprunggelenkbandage: Effektive Kompression mit anatomischer Passform

01.09.2010

Sprunggelenke hocheffektiv stützen bei optimalem Sitz – das kann die neue Tricodur® TaloMotion Sprunggelenkbandage. Damit komplettiert BSN medical, Hamburg, zum 1. Oktober 2009 sein Motion-Sortiment. Innovative Stricktechnik an den Abschlussbündchen und im Fersenbereich sowie modisches Design kennzeichnen die innovative Gelenkbandage. Sie unterstützt u.a. nach Verletzungen und bei Instabilitäten des Sprunggelenkes. Kostenloser Service für die Patienten: Die neue Broschüre „Informationen und Übungen rund ums Sprunggelenk“ mit Balance- und Kräftigungs-Übungen zur weiteren Stabilisierung des Gelenks.

Distorsionstraumen des Sprunggelenkes zählen zu den häufigsten Gelenksverletzungen überhaupt, vor allem im Sport. Bei schnellen Sprints und Stopps oder Zweikämpfen mit dem Gegner, wie sie in den Ballsportarten Fußball, Handball oder Basketball an der Tagesordnung sind, wird das Sprunggelenk stark belastet. Aber auch ein einfaches Umknicken auf unebenem Boden oder eine ungeschickte Drehung oder Gewichtsverlagerung können zu Verletzungen am Sprunggelenk führen.

Zur funktionellen Therapie werden Sprunggelenkbandagen wie die neue Tricodur® TaloMotion eingesetzt, die eine Verbesserung der Blutzirkulation und des Lymphflusses bewirken und zur Reduzierung von Hämatomen und Ödemen mit spürbarer Schmerzlinderung beitragen.

Folgende Indikationen kommen in Frage:

  • postoperative oder verletzungsbedingte Reizungen
  • Gelenkergüsse und Schwellungen
  • Arthrose und Arthritis
  • Tendomyopathien
  • Leichte Instabilitäten des Bandapparates

 

Gezielte Kompression unterstützt die sensomotorische Wahrnehmung

Tricodur® TaloMotion stabilisiert und komprimiert die Sprunggelenksregion ohne den Fuß einzuschnüren. Darüber hinaus werden die Propriozeptoren stimuliert, die einen positiven Einfluss auf die sensomotorische Wahrnehmung ausüben. Der Fuß gewinnt so an Stabilität.

Die beiden anatomisch geformten Pelotten aus hochelastischem Silikon erzeugen gezielten Druck und sorgen für eine periodische Massage des umliegenden Gewebes. So können Schwellungen schneller abgebaut, Schmerzen reduziert und Heilungsprozesse beschleunigt werden. Da die Pelotten mit dem umgebenden Gestrick nicht mehr vernäht sondern in einem technisch anspruchsvollen Vorgang unter Infraroteinwirkung verschmolzen werden, entstehen keine Druck erzeugenden Garnnähte.

 
Stichwort Propriozeption

Propriozeptoren sitzen in Muskeln, Sehnen und Gelenken und sind Bestandteil der Tiefensensibilität. Die Muskelspindeln melden eine Längenveränderung, der Sehnenapparat eine Spannungsveränderung, die Druckrezeptoren eine Druckveränderung im Gelenk und die Nozirezeptoren melden Schmerzen und leiten diese ans Gehirn weiter, wo die Information verarbeitet und über die Nerven zurück zur Skelettmuskulatur geleitet wird.

Die propriozeptive (oder sensomotorische) Wahrnehmung wird auch durch die Stimulation von unterschiedlichen Rezeptoren in der Haut unterstützt. Diese geben bei Reizung, z. B. auf Zug, Dehnung und Druck, Signale an das Zentralnervensystem weiter und beeinflussen die muskuläre Gelenksicherung und Steuerung. 

Innovative Strick- und Fertigungstechnik perfektioniert die Passform

In Kooperation mit BSN-Jobst konnte eine wegweisende Stricktechnik entwickelt werden, die keine Gummibänder an den Abschlussbündchen mehr benötigt. Die Ränder sitzen trotzdem fest - ohne Einschnüren oder Verrutschen.

Auch für den Fersenbereich wurde eine innovative Strickstruktur entwickelt, die einem erhöhten Abrieb Stand hält und durch ein integriertes Verstärkungsband die Region während der Bewegung stabilisiert. Resultat: Die Bandage ist sehr belastbar und besitzt eine lange Lebensdauer.

Form und Design von Tricodur® TaloMotion orientieren sich an den anatomischen Gegebenheiten des Sprungelenkes. Die anatomische Passform sorgt für perfekten, komfortablen Sitz und ermöglicht leichtes Anziehen. Das asymmetrische Helix-Design unterstützt diesen Effekt. Mit der modischen Farbkombination bordeaux-weiß-grau wird die Patienten- Compliance verbessert.

Das hoch atmungsaktive, feuchtigkeitsabsorbierende Material der Sprunggelenkbandage sorgt für trockene, schweißfreie Haut. Zur Erhöhung des Tragekomforts sind die Pelottenbereiche mit weichem Frottee abgefüttert. Wichtig für Allergiker: Tricodur® TaloMotion ist latexfrei.Tricodur® TaloMotion ist in 6 verschiedenen Größen (von XS bis XXL) erhältlich und bei 30 Grad waschbar – entweder von Hand oder in der Maschine in einem Kleiderbeutel. Die Positionsnummer im Hilfsmittelverzeichnis lautet 05.02.01.0058.Mit der Neuentwicklung und Produktion des gesamten Tricodur® Motion-Bandagen- Sortimentes am Standort Emmerich/Nordrheinwestfalen setzt BSN medical gemeinsam mit BSN-Jobst neue Maßstäbe – alles "Made in Germany". Ergänzende Ratschläge aus der neuen PatientenbroschüreTipps für das Balance- und Stabilitätstraining bilden den Schwerpunkt der neuen Tricodur®

Patientenbroschüre „Informationen und Übungen rund um das Sprunggelenk“. Die reich bebilderte Infobroschüre erläutert die anatomischen Gegebenheiten, die häufigsten Krankheitsbilder und therapeutische Möglichkeiten für Verletzungen am Sprunggelenk. Die Tricodur® Patientenbroschüre ist ab sofort kostenlos auf der BSN medical Internetseite unter folgendem Link erhältlich.

(Bestell- oder Downloadmöglichkeit).

Weitere Informationen zu Tricodur® sind auf der Website www.bsnmedical.de zu finden.

Produktinformation

Tricodur® TaloMotion

  • anatomische Passform für komfortablen Sitz und ausgezeichnete Stützwirkung
  • Kein Drücken, Aufrollen oder Einschnüren der Abschlussbündchen
  • Belastbare, zusätzlich stabilisierende Fersenregion
  • Hoch atmungsaktives, feuchtigkeitsabsorbierendes und latexfreies Material
  • Weiches, nahtloses Frotteefutter in der Pelottenregion
  • Innovatives Helix-Design für einfaches, selbsterklärendes Anlegen
  • Erhältlich in sechs Größen von XS bis XXL
  • Farbe Bordeaux/Weiß/Grau

 

Tricodur®TaloMotion wird durch den behandelnden Arzt/Orthopäden verordnet bei:

  • postoperativen oder verletzungsbedingten Reizungen
  • Gelenkergüssen und Schwellungen
  • Arthrose und Arthritis
  • Tendomyopathie
  • Leichten Instabilitäten des Bänderapparates


Die Positionsnummer im Hilfsmittelverzeichnis lautet 05.02.01.0058.

Tricodur® TaloMotion ist über den Sanitätsfachhandel oder in Apotheken erhältlich. Der Patient zahlt mit Rezept zehn Prozent der Kosten dazu (mindestens 5 € bis maximal 10 €). Die Rezeptierung erfolgt über den behandelnden Arzt.

IC / Tricodur Okt. 2009 Abdruck honorarfrei – Belegexemplar erbeten

Kontakt

BSN medical GmbH
Quickbornstraße 24
D-20253 Hamburg,
Deutschland


 Tel: +49 (0)40 4909 909
 Fax: +49 (0)40 4909 6666

 info@bsnmedical.de