Home
  • Choose country
  • Zur Navigation
  • Kontakt
Archiv

Hygiene pur mit wasserfesten Polsterungen unter Cast-Verbänden: Delta-Dry® bringt Sauberkeit und Wohlbefinden

02.07.2009

Ob nach Ulna- oder Tibiafraktur oder postoperativ nach Eingriffen am Handgelenk - häufig ist ein Stützverband aus Gips oder Cast notwendig. Ausgezeichnete Compliance ist zu beobachten, wenn Arzt oder Pflegepersonal einen synthetischen Cast-Verband mit der wasserfesten Polsterwatte Delta-Dry® anlegen. Vorteil für den Patienten: hygienisches Wohlbefinden und größtmögliche persönliche Freiheit im Alltag.

Pressearchiv

Hygiene pur mit wasserfesten Polsterungen unter Cast-Verbänden: Delta-Dry® bringt Sauberkeit und Wohlbefinden

2.7.2009-5.7.2010, Pressemitteilung Fachpresse

Jeder Patient, der nach einer Verletzung oder Operation für einen fest gelegten Zeitraum einen Gips- oder Cast-Verband bekommt, möchte sich trotzdem bewegen können, körperliche Hygiene walten lassen und sich wohl fühlen. Das ist wichtig - nicht nur für den Heilungsprozess, sondern auch für das rein persönliche Befinden. Obwohl 95 % aller Patienten gerne einen Cast-Verband hätten, der auch eine Körperreinigung ermöglicht, bekommen in den USA nur 10 % solch einen Verband, in Deutschland sogar noch weniger!* Für die Leidtragenden gibt es eine innovative Lösung mit dem wasserfesten Polstermaterial Delta-Dry®.

Leichte synthetische Stützverbände können jetzt gleich beim Anlegen in Klinik oder Arztpraxis mit dem wasserfesten, atmungsaktiven Delta-Dry® unterlegt werden. Die Polsterbinde mit patentierter, offener Gewebestruktur wird direkt auf die Haut gewickelt, darüber wird der Cast-Verband angelegt.

Aufgrund der Wasser abweisenden Polsterung ist es möglich, den Cast-Verband in oder unter Wasser zu halten, zu duschen, Haare zu waschen oder auch ausgiebig in der Wanne zu baden (nach ärztlicher Rücksprache). Durch die innovative dreidimensionale Gewebestruktur aus hydrophoben und hydrophilen Fasern kann die Feuchtigkeit aus dem Cast-Verband ablaufen, während die Restfeuchte mit Hilfe der Körperwärme verdunstet. Allerdings sollten vorher Reste von Seife, Shampoo, Duschgel, Chlor oder Salz sorgfältig ausgespült werden. Nach ausgiebigem Baden braucht der Verband bis zu 180 Minuten größenabhängig) zum kompletten Trocknen an der Luft (nicht abgedeckt).

„Gehen statt sich gehen lassen“

Der Patient kann also trotz des immobilisierten Armes oder Beines eine größere persönliche Freiheit im täglichen Leben genießen, in begrenztem Umfang aktiv sein und braucht sich nicht übermäßig im privaten und beruflichen Umfeld einzuschränken. Physiotherapeuten empfehlen, auch mit Stützverbänden aktiv zu bleiben. So wird die Muskulatur besser durchblutet und die körperliche Kondition bleibt im Wesentlichen bestehen.

Der Cast-Verband mit Delta-Dry® ermöglicht moderate körperliche Belastungen, die auch mit Schwitzen oder Verunreinigungen einhergehen können. Anschließend darf der Patient ganz normal duschen oder baden. So können keine unangenehmen Gerüche entstehen. Außerdem reduziert sich der üblicherweise unter dem Verband auftretende Juckreiz. Weitere Vorteile für die Lebensqualität: Trotz Cast-Verband darf der Patient schwimmen gehen, kann an therapeutischen Maßnahmen im Wasser teilnehmen (Hydrotherapie), erfreut sich eines insgesamt besseren Hautzustandes ohne Druckstellen und Mazerationen und ist beim Aufsägen des Cast-Verbandes besser geschützt.

Vorteile für das Klinik- bzw. Praxisteam

Delta-Dry® dient als Unterzugmaterial für alle Arten der sekundären Versorgung bei geschlossenen Wunden in Verbindung mit Cast-Verbänden und besitzt folgende Vorteile:

  • Es ist nur noch ein Material zur Polsterung nötig, nicht wie früher Trikotschlauch, Polsterwatte, Krepppapier; damit werden zwei Arbeitsschritte eingespart.
  • Die Polsterwatte Delta-Dry® ist wasserfest, nicht Wasser aufsaugend wie ein Frotteeschlauch.
  • Aufgrund der sehr einfachen Handhabung muss keine neue Technik erlernt werden.
  • Die Polsterung gibt zusätzlichen Schutz bei der Verbandabnahme mit der Säge.
  • Es sind weniger ungeplante Verbandwechsel notwendig, z. B. wegen Verschmutzungen.
  • Eine höhere Patientencompliance ist zu beobachten, da die Lebensqualität nicht so stark beeinträchtigt wird - zufriedene Patienten tragen auch zur Verbesserung des Images von Klinik bzw. Praxis bei.
  • Rehabilitationsmaßnahmen können besser durchgeführt werden, insbesondere Hydrotherapien.
  • Das Risiko für Hautveränderungen, wie z. B. Mazerationen oder starke Austrocknung wird reduziert – daraus resultiert auch ein geringerer Juckreiz und verminderte Geruchsbildung.

Delta-Dry® ist in den Breiten 5, 7,5 und 10 cm, jeweils in 2,4 m Länge, erhältlich. Die Abrechnung erfolgt über den Sprechstundenbedarf.

*Quellenangabe: Studie für den US Markt von Gore. Quellenangabe für Deutschland

Produktinformation

Delty-Dry® - die wasserfeste Polsterung unter synthetischen StützverbändenProdukteigenschaften:

Delta-Dry® besteht aus einem innovativen, dreidimensionalen Abstandsgewirk aus wasserfesten Fasern. . Durch die innovative dreidimensionale Gewebestruktur aus hydrophoben und hydrophilen Fasern kann die Feuchtigkeit aus dem Cast-Verband ablaufen, während die Restfeuchte mit Hilfe der Körperwärme verdunstet. Die meisten Verbände trocknen innerhalb von ca. 180 Minuten. Eine einseitige Haftbeschichtung erleichtert die Anwendung und verhindert das Verrutschen der Binde während der Verbandanlage. Das Risiko von Hautmazerationen, Druckstellen sowie Geruch und Pruritus wird durch die Unterpolsterung mit Delta-Dry® gesenkt.

Anwendungsgebiete:

Unterpolsterung von allen immobilisierenden, synthetischen Stützverbänden. Am besten geeignet für:

  • Nicht dislozierte bzw. minimal dislozierte Frakturen
  • Distorsionen
  • Postoperative bzw. immobilisierende Verbände an Unterarm und Unterschenkel

 

Anwendungsdauer:
bis zu mehreren Wochen
Abmessungen:
5 cm x 2,4 m
7,5 cm x 2,4 m
10 cm x 2,4 m
Produktzusammensetzung:
Polypropylen
Nylon
Polyester
Acrylatkleber
Latexfrei
Abrechnung:
Über Sprechstundenbedarf

Kontakt

BSN medical GmbH
Quickbornstraße 24
D-20253 Hamburg,
Deutschland


 Tel: +49 (0)40 4909 909
 Fax: +49 (0)40 4909 6666

 info@bsnmedical.de